KuNO

Im KuNO Kulturnetz Nord Brandenburg e.V. vereinen sich die Kunst- und Kulturschaffenden des Netzwerkes Brandenburg Ruppiner Seenland, welches im Jahr 2016 den IHK Preis Region Zukunft zur Stärkung des ländlichen Raumes erhalten hat.

Der Verein KuNO e.V. sieht seinen Schwerpunkt im Ausbau der Vernetzung von Kultur, Kunst und Tourismus. Innerhalb dieser Arbeit werden Projekte entwickelt, die Besuchern die Möglichkeit geben, neben der wunderschönen Natur- und Seenlandschaft die Region aus vielen Blickwinkeln wahrzunehmen.

Erste Anregungen dazu versammelt die Broschüre -Kulturort Brandenburg-, die vom Vereinsmitglied Michael Haddenhorst betreut und herausgegeben wird.

Doch bleibt die Frage nach den Synergien zwischen Region und Kunstschaffenden – wie also wirkt die Region auf ihre Künstler und Kulturschaffenden und diese wieder auf sie zurück?

Ein Ansatz, der in verschiedenen Veranstaltungen und Angeboten hinterfragt wird. So präsentiert zum Beispiel der jährlich stattfindende Kunstsalon bildende Kunst, Literatur und Musik aus der Region. Workshops für Urlauber und Besucher bei Künstlern des Kulturnetzes machen kreative Arbeit sinnlich erfahrbar.

Auf Bestehendes aufmerksam machen, neue Kunstprojekte und die Vielfalt der kulturellen Landschaft, die manchem noch verborgen ist, sichtbar werden lassen, das ist Ziel des Vereins.

KuNo e.V. möchte die Lust wecken, den Norden Brandenburgs neu zu entdecken.

Formalien:

KuNO_Satzung

Antrag auf Mitgliedschaft im Verein

Advertisements